Leitbild

Details

                                             

      Leitbild unserer Schule

Die Joseph-Maria-Lutz-Schule ist eine Schule für alle Kinder, die - unabhängig von ihrer Herkunft - friedlich und gewinnbringend miteinander lernen sollen. Gemeinsame Werte werden gepflegt, unterschiedliche religiöse Vorstellungen geachtet. Die Schule sieht sich als „lernende Organisation“, die bewahrt, was sich bewährt hat und offen ist für Neues. Der Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtungen und der Einbeziehung von Experten kommt große Bedeutung zu. Kindgemäße Lern- und Umgangsformen, praktische Betätigung und der gemeinsame Ausbau des Wohlfühlschulhofes schaffen ein Umfeld, in dem sich jedes Kind optimal entwickeln kann.

Das Ziel sind starke Kinder
•    die sich in ihrer Lernumgebung wohl fühlen
•    die in verschiedenen Bewährungsfeldern Erfolge erleben
•    die ihr Lernen zunehmend bewusst und eigenverantwortlich steuern
•    die ihre unterschiedlichen Begabungen entfalten können
•    die Verantwortung für sich übernehmen
•    die fähig sind zur fruchtbaren Zusammenarbeit

Die Lehrkräfte arbeiten vertrauensvoll mit den Eltern zusammen:

Sie fördern die Entwicklung jedes einzelnen Kindes. 
Offene und individualisierende Unterrichtsformen gelten als Lernfelder für Schüler und Lehrer.
Die „Inklusion“ wird als neue Aufgabe angenommen.
Die Lehrkräfte wollen ihre Arbeit optimieren und begleiten den Weg der Schule zu jahrgangsüber-greifenden Klassen mit aktivem Interesse.

Die Eltern sind bestrebt, ein gedeihliches Umfeld für ihre Kinder zu gestalten:

Dazu gehört:
ein regelmäßiger Rhythmus im Tagesablauf und ein fester Orientierungsrahmen
Unterstützung der Kinder bei der Kontrolle der Hausaufgaben
Hilfe bei der Bereitstellung der Schulsachen für den nächsten Tag
Interesse für die Lern- und Unterrichtsinhalte
vertrauensvoller Kontakt zur Klassenlehrkraft und zur Schule

   
 
© Lutzschule Pfaffenhofen