Aktuelles

Einschulung

Wissenswertes rund um die Einschulung an der Joseph-Maria-Lutz-Schule für das Schuljahr 2023/24 finden Sie hier:

Gute Wünsche für 2023!

21 Sternsinger aus der Klasse 1a brachten am ersten Schultag des neuen Jahres gute Wünsche und Gottes Segen zu den Kindern der Lutzschule.
Mittlerweile ist es bereits Tradition, dass die Kinder der Klasse von Frau Riegler schon vor Weihnachten ein kleines Stück einüben, um wie die Sternsinger von Klasse zu Klasse zu ziehen. Mit selbstgebastelten Kronen, Weihrauch und echten Königsgewändern wünschten sie allen ein gutes neues Jahr, Gesundheit, Kraft fürs Lernen und Unterstützung durch die Freunde.
Nach zwei Jahren coronabedingter Einschränkungen konnten dieses Jahr endlich wieder alle Kinder in ihren Klassenzimmern besucht werden.
„Ein Schild für die Tür: 20C+M+B23 und in der Luft, noch ein bisschen Weihrauchduft. Allen ein gutes neues Jahr!“

Stille Pause im Advent

Jeweils am Dienstag in der großen Pause findet abwechselnd als freiwilliges Angebot für unsere Schülerinnen und Schüler die "Stille Pause" statt. Mit einfachen Atemübungen, Meditationen und Phantasiereisen wollen wir zur INNEREN RUHE kommen, uns sammeln und über uns selbst nachdenken. Dabei können wir entspannen und die Schule einmal auf ganz andere Weise kennenlernen. Begonnen haben wir mit der Klasse von Hr. Drexler. Sichtbar gerne lassen sich die Schülerinnen und Schüler auf die Übungen ein. Herzliche Einladung demnächst auch an die anderen 3. Klassen! Schön, wenn Ihr kommt. Ihr seid herzlich eingeladen!!

Die "Stille Pause" ist ein Projekt der Schulpastoral der Katholischen Kirche. Herzlich eingeladen sind natürlich alle Christen, Ethikschüler und muslimischen Schüler, da das Projekt ganz offen gestaltet ist.

Neues aus der Schulbücherei

Wir haben neue Bücher in unserer Schulbücherei. Die beliebtesten Serien, die die Kinder lesen, sind auf dem neuesten Stand. 😀

Nun stehen unter anderem die 4 aktuellsten Bände von Gregs Tagebuch, das neueste Buch aus Staffel 2 von Woodwalker, aber auch die neuen Bücher von Lola, der Schule der magischen Tiere, Flüsterwald, Petronella Apfelmus und Ponyhof Apfelblüte zum Ausleihen bereit.

Eine neue Buch-Empfehlung ist auch dabei: die Gangsta Oma.

Wir wünschen den Kindern viel Spaß beim Lesen.

Daniela Kreitmeier & Nicole Deckert im Namen des Bücherei- Teams

Besuch vom Nikolaus

Auch dieses Jahr besuchte uns der Nikolaus und brachte den Kindern in allen Klassen ein kleines Geschenk. In die ersten und zweiten Klassen kam er sogar persönlich!

Alle freuten sich sehr!

Unser Schulhaus im Advent

Adventsstimmung verbreitet seit Ende November die liebevolle Dekoration der Elternvertreter in unserem schönen Schulhaus.

Außerdem stehen bereits zwei Christbäume rechts und links neben der Eingangstreppe.

Unser jährlicher Adventskalender in den Fenstern der Klassenzimmer rundet am Abend die vorweihnachtliche Stimmung ab.

In diesem Jahr beleuchten wir unseren Adventskalender energiesparend mit einer LED-Akku-Lampe. Nur jeweils ein Fenster wird am Abend erhellt. Auch am 24.12.22 verzichten wir auf eine große Beleuchtung des Eingangstores mit dem Krippenbild.

Ein großer Dank an die fleißigen Helfer des Elternbeirates für die Realisierung.

Adventsbasteln

Am Freitag vor dem 1. Advent wird in der Lutzschule traditionell die Adventszeit begrüßt:

Auch in diesem Jahr wurden zur Einstimmung wieder weihnachtliche Lieder im Pausenhof gesungen und danach fand das Adventsbasteln in den Klassen statt.

Vielen Dank an die Klassenelternsprecher und die Lehrer, die so schöne, verschiedene Bastelideen hatten.

Ebenfalls einen großen Dank an den Elternbeirat, der jeder Klasse das Basteln mit Lebkuchen versüßte.

Wir wünschen allen eine besinnliche Adventszeit!

Unsere neue Schulkleidung

Seit Ende November 2022 gibt es an unserer Schule eine Schulkleidung.

Unser Elternbeiratsmitglied Birgit Schnell hat viele Wochen daran gearbeitet. Im Moment besteht die Schulkleidung aus T-Shirts und Hoodies.

Gern wird die Produktpalette bei entsprechendem Interesse erweitert. Wir denken da noch an Jacken und für den Sommer an Käppis.

Unsere Schulkleidung ist absolut freiwillig.

Es ist ein Angebot des Elternbeirats, um sich mit „seiner“ Schule noch mehr zu identifizieren und das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken.

Die Schulkleidung ziert im Brustbereich das Logo unserer Schule. Lässig angelehnt der Drache JoMaLu und sein kleiner Freund Greeni. Liebevoll in Szene gesetzt durch Yvonne Hoffmann, die diese beiden Figuren „zum Leben“ erweckt hat. Die Figuren sind den Kindern und Lehrern der Schule bestens bekannt.

Das große Rückenbild, welches sie optional auf die Kleidung drucken lassen können, steht symbolhaft für die Botschaft: Wir helfen einander und sind füreinander da, egal ob groß oder klein, wir halten zusammen.

Unsere Schulkleidung wird in Zusammenarbeit mit der ortsansässigen Firma Heimat-Werke, besser bekannt als Geschwisterstolz, produziert. So greifen wir den Umweltgedanken mit kurzen Wegen und der Unterstützung heimischer und regionaler Unternehmen erfolgreich auf.

Der Bestellzettel inklusive Preise, Farbpalette und Fotos von Mustershirts ist auf unserer Homepage unter der Rubrik Infos bei den Formularen zu finden. Der Bestellvorgang ist auf dem Bestellzettel beschrieben. 

Für Rückfragen wenden Sie sich an den Elternbeirat (E-Mail verschlüsselt) oder Frau Schnell. Die Kontaktdaten sind auf dem Bestellzettel vermerkt.

Wir bedanken uns bei Frau Schnell für die enorme Arbeit, bei Frau Hoffmann für ihre Kreativität und bei Frau Steger, der Inhaberin der Firma Heimat-Werk, für die Unterstützung.

Sankt Martin

Am 11.11.22, dem Martinstag, überraschten die Lehrerinnen und Lehrer die Kinder der Schule mit gebackenen Martinsgänsen.

Diese wurden ganz im Sinne von St. Martin untereinander geteilt und dabei die Martinsgeschichte besprochen oder vorgelesen – für alle Kinder eine altbekannte und lieb gewonnene Tradition.

Bio-Brotbox

Nach langer Corona-Pause konnten wir unsere Erstklässler wieder mit der traditionellen Bio-Brotbox aus München erfreuen. 

An dieser gesunden Frühstücks-Aktion unter dem Motto "gesunde Pause- helle Köpfe" nimmt unsere Schule jedes Jahr teil. 

Die Kinder erhielten eine Brotdose mit wichtigen Infos zu einem gesunden Pausenbrot. Von der Hofpfisterei bekamen die Kinder auch gleich die Zutaten für eine leckere und gesunde Brotzeit dazu geliefert und konnten sich über einen Apfel, Vollkornbrote, Butter und Marmelade freuen. Zusammen mit ihren Lehrerinnen ließen sie es sich gut schmecken. 

Waldgesundheitswoche

Vom 17. bis 21.10.22 fand an unserer Schule die "Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit" statt. Alle Klassen gingen mit ihren Lehrkräften für einen Tag in den Schulwald. Dort gab es Stationen, an denen wir zum Thema Wald, Gesundheit und Nachhaltigkeit viel erlebt haben:

Spiel, Spaß und Sport
In diesem Bereich erfuhren die Kinder, welche Möglichkeiten es gibt, im Wald aktiv zu sein. Wir machten Blätterschlachten, Fangspiele, spielten Verstecken, bauten mit Ästen und Stämmen, warfen mit Zapfen oder balancierten auf alten Baumstämmen. Das wäre sicher auch eine schöne Idee für das Wochenende oder in der Freizeit!

Entspannung im Wald
Hier ging es um Achtsamkeit. Die Kinder suchten sich einen bequemen Platz auf einem Sitzkissen oder einem Baumstamm und konnten einer Entspannungsgeschichte lauschen. Auch Yoga wurde hier angeboten. Manche Kinder probierten sogar den Barfußpfad aus!

Burger und Balancieren
Hier fanden die Kinder einen Karton vor. Gemeinsam packten wir diesen aus. Er enthielt verschiedene Nahrungsmittel. Was davon wächst in einem Wald? Wir entdeckten an dieser Station auch Oblaten und Aufstriche aus der Natur. Jedes Kind konnte sich Waldburger belegen und testen. Lecker!

www: Waldweg des Wissens
An dieser Station konnten wir Vieles über den Wald, die Gesundheit und Nachhaltigkeit erfahren. Die 3. und 4. Klassen konnten außerdem in einem Spiel erfahren, was Nachhaltigkeit bedeutet und verstanden, dass Holznutzung nur nachhaltig funktionieren kann.

Frische Luft und Früchte des Waldes
An dieser Station erfühlten die Schüler Dinge aus dem Wald. Lustig war auch das Sammeln von Bucheckern in einem festgelegten Zeitrahmen. Die großen Kinder konnten zudem die Photosynthese spielerisch kennenlernen.

Schüler und Lehrer waren begeistert und haben diesen Tag sehr genossen. Wir hatten viel Bewegung und viel Spaß. Auch das Motto „Zusammenwachsen“ wurde erfüllt, denn die Gemeinschaft wurde gestärkt.
Eines steht für alle nach diesem Erlebnis fest: Wir müssen öfter in den Wald gehen!

Flattertom und Flederlilli

Das Fledermaus-Musical "Flattertom und Flederlilli" war zu Besuch an unserer Schule. Darin ging es um das Thema Nachhaltigkeit und die Kinder erfuhren viel Wissenswertes darüber wie Fledermäuse leben und welche Gefahren ihren Lebensraum bedrohen. Besuchen durften die beiden Aufführungen die 1.-3. Klassen der Schule. Die Kinder hatten sichtliche Freude dabei!

Abschlussgottesdienst 2022

Am Montag, den 19.7.2022, fand in der Stadtpfarrkirche für alle Klassen ein ökumenischer Abschlussgottesdienst statt, bei welchem mit Hilfe von Symbolbildern auf die gemeinsamen Erlebnisse und unvergesslichen Momente des Schuljahres zurückgeblickt wurde.

Im Anschluss daran erhielten die Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgangsstufe von den Geistlichen einen persönlichen Segen für ihre weitere Schullaufbahn.

Des Weiteren wurde Jutta Rödler von den Kindern ihrer Religionsgruppen sowie von Frau Waetzold mit Blumen und Dankesworten verabschiedet. Sie war an der Lutz-Schule über 16 Jahre lang eine sehr engagierte und begeisterungsfähige Religionslehrerin, die den Schülerinnen und Schülern die Religionsinhalte stets mit viel Freude und lebensnahem Bezug vermittelte. Die gesamte Schulgemeinschaft wünscht ihr für den wohlverdienten Ruhestand alles erdenklich Gute, Gesundheit und Gottes Segen.

Sportfest 2022

Kurz vor den Pfingstferien fand an unserer Schule das Sportfest statt.
Die 2. bis 4. Klassen machten sich zu Fuß auf den Weg zum Sportgelände der Grundschule Niederscheyern, um dort in den Disziplinen 50m-Lauf, Weitwurf und Weitsprung ihr Können unter Beweis zu stellen.

Die 1. Klassen blieben im Pausenhof unserer Schule und bestritten dort "kleine Bundesjugendspiele". Um lange Wartezeiten bei den klassischen Stationen 25m-Lauf, Weitwurf und Weitsprung zu vermeiden, gab es noch zahlreiche Spiel- und Spaßstationen wie beispielsweise Seilspringen, Gummi-Twist, Hula Hoop und das große Schwungtuch. In den beiden Turnhallen waren zudem ein Geschicklichkeitsparcours und Stationen zum Zielwerfen aufgebaut worden.

Ein herzliches Dankeschön nochmals an alle Helfer-Eltern, ohne die die Durchführung an beiden Austragungsorten nicht möglich gewesen wäre.

Hier noch ein paar Eindrücke von der Siegerehrung der Jahrgangsbesten der Altersstufen 8 bis 11 Jahre.

Upcycling-Projekt an der Joseph-Maria-Lutz-Schule

Die Wackelroller, eines der Pausenspielgeräte an der JML-Schule, waren in die Jahre gekommen. Die Klasse 3a hat diese nun mit einem Upcycling-Projekt wieder einsatztauglich gemacht. Unterstützt wurden die Schülerinnen und Schüler dabei durch ehrenamtliche Helfer des Werkstatt-Cafés im Mehrgenerationenhaus unter der Leitung von Herrn Manfred Spachinger. Der Elternbeirat stellte diesen Kontakt her und begleitete das Projekt ebenfalls. An zwei Vormittagen arbeiteten die Helfer mit den Schulkindern in Kleingruppen im Schulhof. Es hat allen Beteiligten viel Freude bereitet und jetzt können die beliebten Wackelroller in den Pausen wieder sicher benutzt werden. Einen großen Dank an alle Beteiligten!

Zum Ablauf des Projektes gibt es auch ein kleines Video.

Aktion für den Frieden in der Welt und besonders für den Frieden in der Ukraine

Die Joseph-Maria-Lutz-Schule spricht sich für den Frieden aus. Wir sind sehr traurig darüber, dass in der Ukraine Krieg ist.
Unsere Schülerinnen und Schüler haben im Treppenhaus des Hauptgebäudes eine große FRIEDENSWAND gestaltet. Herausgekommen sind viele sehr kreative Beispiele zum Thema Frieden in der Ukraine.
Außerdem wurden im Religionsunterricht unzählige Friedenstauben gestaltet. Unter dem Motto "Frieden für alle Menschen" wurden mit ihnen die Fenster der Hauptfassade beklebt.
Lieben Dank an alle Schülerinnen und Schüler, die so fleißig waren.
Schaut euch doch alles mal in Ruhe an: Und denken wir / beten wir für den Frieden in der Welt und besonders für den Frieden in der Ukraine.

Auf dem Weg zum Frieden

Gemeinsam mit der Leitfigur Frieda, der Friedenstaube, haben sich alle Schüler und Schülerinnen an vier Tagen inmitten des Schulhofes bzw. im Schulwald auf einen 1,5-stündigen Friedensweg begeben. An insgesamt 8 Stationen haben sie sich mit dem Thema „Frieden“ fächerübergreifend handlungsorientiert auseinandergesetzt. Hierbei wurden Lieder gesungen, Naturmandalas gelegt, Informationstexte sowie Geschichten gelesen, Fußspuren im Sand hinterlassen oder auch anhand eines Memorys der Begriff „Frieden“ in verschiedenen Sprachen erarbeitet.

Sinnvoll und lecker

Am Donnerstag, den 17.3.22, hat jedes Kind unserer Schule einen halben „Ukrainer“ bekommen. Diese hat der Elternbeirat spendiert und damit die Aktion einer örtlichen Bäckerei zugunsten der Ukraine-Hilfe unterstützt.
Eine schöne Aktion! Ein großer Dank dafür!

Neues aus der Schulbücherei

Aufgrund zahlreicher Buchspenden, konnten wir unsere Schulbücherei mit neuem Lesestoff ausstatten.
Zudem freuen sich die Kinder über viele schöne und vor allem aktuelle Bücher, die von Spendengeldern zusätzlich gekauft werden konnten und nun das neue Bücherangebot vervollständigen. Dabei wurden die Wünsche der Kinder vom Büchereiteam berücksichtigt.
Viel Spass beim Lesen wünscht das Bücherei-Team!

Fasching 2022

Leider musste coronabedingt unser "Fasching auf dem Eis" dieses Jahr ausfallen.
Stattdessen wurden in den beiden Turnhallen Faschingsstationen aufgebaut, die die Schüler im Klassenverband durchliefen.
Die Pause am unsinnigen Donnerstag wurde durch Faschingsmusik und einen Süßigkeiten-Regen aus den Fenstern im ersten Stock unvergesslich. Zudem durften alle Schulkinder an diesem Tag verkleidet kommen. Alle Mitglieder der Schulfamilie bekamen einen Faschingskrapfen, gespendet von der Bäckerei Waldinger. Danke hierfür!
Lustige Faschingsgesichter schmücken zusätzlich unser schönes Schulhaus.
Ein großer Dank an den Elternbeirat mit der Vorsitzenden Nicole Deckert und den vielen fleißigen Helfern aus der Elternschaft, die diese schönen Tage mit ermöglicht haben!

Mose im katholischen Religionsunterricht

Die Erstkommunion-Kinder der Klassen 3d und 3c befassten sich im Religionsunterricht mit dem Thema „Wie die Bibel entstand“ und gestalteten selber mit großem Eifer und viel Freude eine Schriftrolle mit den Bildern der Mose-Geschichte.

Kartoffelprojekt der Klassen 2a und 2b