Was ist ein Schulwald?

Details
  • ein Klassenzimmer im Grünen, das mit dem Stadtbus schnell erreichbar ist
  • ein Entdeckungsraum für Naturbeobachtungen
  • ein Übungsfeld für praktisches Lernen an der frischen Luft

1. Aktion - Nistkastenbau:

Die Stadt Pfaffenhofen hat in den Faschingsferien 2017 die vorläufige Bestätigung zum Errichten eines Schulwaldes erteilt. Die Jäger Rudi Engelhart und Walter Ulrich und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) setzten sich hierfür schon seit Schuljahresbeginn ein. Mit großer Begeisterung nahm die Klasse 1a die Nachricht auf und begann zu planen.

Im Unterricht wurde das Thema Werkzeuge und Geräte besprochen und natürlich gleich ausprobiert. Am 10. März, trafen sich dann Väter und Kinder der Klasse 1a zum Bauen von Nistkästen:

Wer will fleißige Handwerker sehen, der muss in die 1a gehen,…

…nageln…

…bohren…

…messen…

…sägen…

…schrauben…

… das Häuschen wird bald fertig sein!

2. Aktion - Waldbesuch - Bericht der Klasse 1a

Nun mussten wir die Nistkästen schnell in den Wald bringen. Die Vögel zwitschern bereits fleißig und suchen sich Plätze für ihr Nest.
Also auf in den Wald!
Am Mittwoch (15. März) ging es los. Wir machten uns mit unseren bunt bemalten Vogelhäuschen auf den Weg in den Wald. Dort treffen wir Waldopa Ulrich und Vater Dombrowski.
Ausgerüstet mit Werkzeug und Leiter geht es hinein in den künftigen Schulwald.

Zuerst muss die Richtung bestimmt werden, in der die Nisthilfe hängen soll. Dabei hilft ein Blick auf den Kompass. Wenn die Einfluglöcher im Südosten hängen, regnet es auf jeden Fall nicht ins Nest!

Die Häuschen werden nun an verschiedenen Bäumen aufgehängt. Dabei wiederholen wir gleich noch einmal die unterschiedlichen Baumarten und ihre Merkmale.
Puh, das ist ziemlich hoch!
Zum Glück traut sich Julias Vater so hoch hinaus!

Geschafft! Alle Häuschen hängen. Jetzt können wir nur noch warten, bis Vogeleltern einziehen. In der Zwischenzeit erkunden wir noch ein wenig das Gelände. Wir finden eine Spechthöhle in einem morschen Stamm, Bäume, die vom Borkenkäfer befallen sind und ein richtiges Stück „Urwald“!

Und dann spielen wir natürlich auch noch, bauen uns ein eigenes „Nest“ und versuchen unser jeweiliges Häuschen wiederzufinden. Das ist gar nicht so einfach! Aber vielleicht kommen Mama oder Papa ja am Wochenende mit mir noch einmal mit hierher und dann kann ich es ihnen zeigen!

   
 
© Lutzschule Pfaffenhofen