Schulweghelfer

Details

DSC03876 3Einsatz am Zebrastreifen

 

 

 

 

Der „Schäch-Fanny-Kreisel“ ist ein viel befahrener und unübersichtlicher Kreisverkehr, der für viele Schüler unserer Schule zum täglichen Schulweg gehört.

Deshalb stehen bereits seit 2019 täglich Verkehrshelfer am Zebrastreifen, der stadtauswärts über die Schulstraße führt.

Seit diesem Schuljahr wurde nun auch ein zweiter Verkehrshelferpunkt, nämlich der Zebrastreifen über die Scheyerer Str. genehmigt.

Die Organisation der freiwilligen Helfer erfolgt über den Elternbeirat.

Es werden immer weitere Freiwillige gesucht, die den Schülern den Schulweg ein Stück weit sicherer machen wollen.

In Zusammenarbeit mit der Verkehrserzieherin der Polizei Pfaffenhofen, Frau Constanze Reger, werden ständig mögliche Gefahrenpunkte im Pfaffenhofener Stadtverkehr diskutiert und als neue mögliche Verkehrshelferpunkte auserkoren.

Wir Schulweghelfer können aus eigener Erfahrung sagen:

Es macht Spaß, in den Morgenstunden ausgerüstet mit Warnweste und Kelle am Zebrastreifen zu stehen.

Die Kinder freuen sich, uns Verkehrshelfer zu sehen.

Wir werden mit einem Lächeln und einem freundlichen „Guten Morgen“ begrüßt.

Auch manche Autofahrer und Kinder in vorbeifahrenden Schulbussen kennen uns bereits und winken uns freudig zu.

   
 
© Lutzschule Pfaffenhofen